Pferdegestützte Seminare
"Die Stärken der Pferde nutzen um die eigenen zu fördern!"

Eine Unternehmensstrategie für Ihre Firma

In der Unternehmensstrategie wird dokumentiert, wie und auf welche Art ein mittelfristiges (ca. 2–4 Jahre) oder langfristiges (bis ca. 10 Jahre) Unternehmensziel aussieht und wie dieses erreicht werden kann und soll.

Vorhandene, aber nirgendwo niedergeschriebene Strategieelemente, welche sich aus der Unternehmung heraus entwickelt haben müssen geprüft und -  wenn bestandsfähig - in die schriftlich fixierte Unternehmensstrategie integriert werden.

Diese Unternehmensstrategie muss vollständig umgesetzt werden. Sie

  • nimmt Bezug auf die Umfeldsituation und -entwicklung, auf Chancen und Risiken.
  •  reagiert auf externe Veränderungen und will diese im Unternehmenssinn beeinflussen.
  • bezieht die Ressourcen des Unternehmens und die Stärken und Schwächen ein.
  • legt die Aktivitätsfelder des Unternehmens fest.
  • ist auf das ganze Unternehmensgeschäft ausgerichtet.
  • hat eine hohe Bedeutung für die Vermögens- und Ertragslage und Ressourcenbindung.
  • ist zukunftsorientiert, Basis ist die Entwicklung eigener Kompetenzen und Umfeldzustände.
  • definiert, wie die Stärken ausgebaut und Schwächen möglichst eliminiert werden.
  •  sollte das Ergebnis eines systematischen vorausdenkenden Planungsprozesses sein.

Auf relevante Veränderungen wird „rollierend“ reagiert – aber nicht willkürlich ohne Vorgabe der Unternehmensleitung abgewichen!

Teilstrategien sind z.B. Marketingstrategie, Produktionsstrategie, etc.